Akute Appendizitis

Was ist akute Appendizitis?

Bei der Appendizitis handelt es sich um eine Entzündung des Wurmfortsatzes, der ein kleines Anhängsel des Dickdarmes ist. Sie ist eine häufige Ursache für Bauchschmerzen und erfordert dringend die Untersuchung durch einen Arzt. Diese Erkrankung tritt typischerweise bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf, obwohl sie Personen jeden Alters betreffen kann. Typische Symptome sind Bauchschmerzen, die um den Bauchnabel oder in der unteren rechten Bauchregion beginnen, sowie Appetitlosigkeit, Übelkeit und Erbrechen. Selbst wenn bei der Behandlung einer akuten Appendizitis Antibiotika eingesetzt werden, ist die Appendektomie (chirurgische Entnahme des Wurmfortsatzes) die sicherste Heilungsmethode.

Risiken

Diese Erkrankung tritt typischerweise bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf, obwohl sie Personen jeden Alters betreffen kann.

Symptome

Typische Symptome sind Bauchschmerzen, die um den Bauchnabel beginnen und in Richtung der unteren rechten Bauchregion ziehen, sowie Übelkeit, Erbrechen und Appetitlosigkeit. Weniger häufige Symptome sind unter anderem Durchfall und Fieber. Die Symptome werden durch den entzündeten Wurmfortsatz verursacht, der Reizungen im Bauch auslöst.

Diagnose

Die Diagnose wird von einem Arzt gestellt, der die Symptome beurteilt und die erkrankte Person untersucht. Blutuntersuchungen und eine bildgebende Untersuchung (Ultraschall oder CT) sind häufig notwendig, um die Diagnose zu bestätigen. Nach der Entnahme wird der Wurmfortsatz von einem Pathologen untersucht, um die Diagnose endgültig zu bestätigen.

Behandlung

Die Appendektomie (die operative Entfernung des Wurmfortsatzes) ist die Standardbehandlung bei einer Appendizitis. Es können Antibiotika notwendig sein, um Infektionen zu vermeiden oder zu behandeln, die infolge eines entzündeten Wurmfortsatzes auftreten.

Prognose

Wenn der Wurmfortsatz entnommen wird, bevor er platzt, erholen sich die meisten Betroffenen schnell wieder. Die Genesungszeit nach einem chirurgischen Eingriff dauert normalerweise ein bis zwei Wochen. Es kann zu Komplikationen kommen, wenn der Wurmfortsatz vor der Entnahme platzt. Hierdurch verlängert sich die gesamte Genesungszeit.

Andere Bezeichnung für akute Appendizitis

  • Entzündung des Blinddarmes