Cookie-Richtlinie der Ada Health GmbH

Wir setzen Cookies und ähnliche Tools auf unserer Website unter ada.com („Website”) ein, um ihre Leistung sowie Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Diese Richtlinie erläutert, wie wir dies tun.

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die eine Website auf Ihrem Computer oder Mobilgerät platzieren kann, wenn Sie das erste Mal eine Website oder Seite besuchen. Das Cookie unterstützt die Website oder eine andere Website dabei, Ihr Gerät beim Ihrem nächsten Besuch zu erkennen. Wir nutzen den Begriff „Cookies” in dieser Richtlinie, um auf alle Dateien zu verweisen, die Daten auf diese Weise erfassen.

Cookies dienen zahlreichen Funktionen. Sie können uns beispielsweise dabei unterstützen, sich an Ihren Benutzernamen und Ihre Präferenzen zu erinnern, zu analysieren, wie gut die Website funktioniert, oder uns sogar zu ermöglichen, Inhalte zu empfehlen, die nach unserer Auffassung für Sie am meisten relevant sind.

Bestimmte Cookies enthalten personenbezogene Daten – wenn Sie beispielsweise beim Anmelden auf „Remember Me“ klicken, wird ein Cookie Ihren Benutzernamen speichern. Die meisten Cookies erfassen keine Daten, die Sie identifizieren, werden jedoch stattdessen allgemeinere Daten erheben, beispielsweise darüber, wie Benutzer zu der Website gelangen und diese nutzen.

Welche Art von Cookies nutzt die Website?

Im Allgemeinen erbringen unsere Cookies bis zu drei verschiedene Funktionen:

1. Erforderliche Cookies

Einige Cookies sind für den Betrieb der Website unerlässlich. Wenn Sie die Deaktivierung dieser Cookies wählen, sind Sie nicht in der Lage, auf alle Funktionen zuzugreifen oder diese zu nutzen, die auf der Website bereitgestellt werden.

2. Performance-Cookies

Wir nutzen andere Cookies um zu analysieren, wie unsere Besucher die Website nutzen und um die Leistung zu beobachten. Dies ermöglicht uns, ein qualitativ hochwertiges Erlebnis anzubieten, indem wir unser Angebot anpassen und etwaige auftretende Probleme schnell identifizieren und beheben. Wir können beispielsweise Performance-Cookies einsetzen um nachzuverfolgen, welche Seiten am beliebtesten sind, um einzigartige Benutzer zu identifizieren, um Informationen über Sitzungen von Benutzern zu speichern, um festzustellen, welche Methode der Verlinkung von Seiten am effektivsten ist, und warum einige Seiten Fehlermeldungen empfangen.

3. Funktionalitäts-Cookies

Wir nutzen Funktionalitäts-Cookies, um uns zu ermöglichen, Ihre Präferenzen zu erinnern. Cookies ersparen Ihnen beispielsweise die Mühe des Abtippens Ihres Benutzernamens jedes Mal, wenn Sie die Website nutzen und rufen Ihre individuellen Präferenzen ab.

Nutzt jemand anderes Cookies auf der Website?

Wir nutzen oder ermöglichen Dritten das Anbieten von Cookies, die in die drei vorgenannten Kategorien fallen. Wir nutzen Google Analytics, Adjust und Amplitude, um uns bei der Überwachung unseres Verkehrs und der Analyse des Einsatzes unserer Website zu helfen. Wir können zudem Cookies Dritter einsetzen, um uns bei Marktforschung, Verbesserung der Funktionalität der Website und Überwachung der Einhaltung anderer Bedingungen und Konditionen sowie der Datenschutzrichtlinie zu unterstützen.

Kann man Cookies sperren?

Wie wir vorstehend erläutert haben, helfen uns Cookies dabei, die Website bestmöglich zu nutzen.

Wenn Sie Cookies allerdings deaktivieren möchten, so können Sie dies durch Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser oder Mobilgerät tun.

Bitte denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie sich für die Deaktivierung von Cookies entscheiden, möglicherweise feststellen, dass bestimmte Abschnitte der Website nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Weitere Informationen

Weitere Einzelheiten darüber, wie Unternehmen Cookies einsetzen, sind unter www.allaboutcookies.org verfügbar. Falls Sie Fragen zu dieser Cookie-Richtlinie haben, kontaktieren Sie bitte die Ada Digital Health GmbH per E-Mail unter legal@ada.com.