Datenschutzrichtlinie der Ada Health GmbH

Stand: 15. November 2018

BITTE LESEN SIE DIESE RICHTLINIE SORGFÄLTIG, BEVOR SIE DIE LEISTUNGEN DER ADA HEALTH GmbH IN ANSPRUCH NEHMEN

Um unsere Leistungen zu nutzen, müssen Sie 16 Jahre oder älter sein. Wenn Sie jünger als 16 Jahre sind, müssen Sie die Zustimmung eines Elternteils oder Vormunds, der älter als 16 Jahre ist zur Nutzung unserer Leistungen einholen.

Der offizielle Wortlaut dieses Abkommens ist die englische Sprache, und jede Interpretation oder Auslegung dieses Vertrags muss darauf basieren. Wenn diese Vereinbarung oder damit verbundene Dokumente oder Mitteilungen in eine andere Sprache übersetzt werden, ist die englische Version im Falle einer Diskrepanz zwischen beiden maßgebend.

Der Schutz Ihrer Daten, Privatsphäre und personenbezogenen Daten ist für die Ada Health GmbH („uns”, „unsere” oder „wir”) sehr wichtig. Es ist für uns unerlässlich, dass sich unsere Kunden bei der Nutzung der Leistungen sicher fühlen.

Diese Richtlinie legt (zusammen mit unseren Nutzungsbedingungen unter ada.com/de/terms-and-conditions/ und anderen darin bezeichneten Dokumenten) die Basis fest, auf der die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben, oder die Sie an uns übermitteln, von der Ada Health GmbH verarbeitet werden. Bitte lesen Sie diese Datenschutzrichtlinie sorgfältig, um die Art der Informationen zu verstehen, die wir von Ihnen erheben, wie wir diese Informationen verwenden, die Umstände, unter denen wir diese mit Dritten teilen, sowie unsere Rechte in Bezug auf die von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten.

Beim Besuch der Website der Ada Health GmbH unter ada.com (unsere „Website”) unter Nutzung unserer Anwendung: „Ada – Your Health Guide” (unsere „App”) oder Nutzung einer der Leistungen, die über die Website oder die App angeboten werden (die „Leistungen”), werden Sie gebeten, Ihre Annahme sowie gegebenenfalls Ihre Zustimmung zu den in dieser Richtlinie beschriebenen Praktiken zu bestätigen.

Unsere Website enthält Links zu Websites Dritter. Wenn Sie einem Link zu einer dieser Websites eines Dritten folgen, beachten Sie bitte, dass diese über ihre eigenen Datenschutzrichtlinien verfügen, und dass wir keine Verantwortung oder Haftung für deren Richtlinien oder Verarbeitung personenbezogener Daten übernehmen. Bitte prüfen Sie diese Richtlinien, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Websites von Dritten übermitteln.

Von uns erhobene Daten

Wir können die folgenden Daten über Sie erheben und verarbeiten:

  • Von Ihnen an uns übermittelte Daten. Sie werden gebeten, Ihre Daten an uns zu übermitteln, wenn Sie:
    • Formulare auf unserer Website oder App ausfüllen oder mit uns telefonisch, per E-Mail oder auf andere Weise kommunizieren
    • sich zur Nutzung unserer Leistungen registrieren, unseren Newsletter, Werbe-E-Mails oder sonstige Marketingmaterialien abonnieren
    • die Leistungen nutzen
    • ein Problem mit unseren Leistungen melden, oder
    • Umfragen ergänzen, die wir Sie bitten auszufüllen und die wir zu Forschungszwecken nutzen (wenngleich Sie diese nicht beantworten müssen, wenn Sie dies nicht möchten).

Die Daten, um deren Übermittlung an uns Sie zu diesen Zwecken gebeten werden, umfassen Ihren Namen, Ihr Geschlecht, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Symptome Ihrer Krankheit, potenzielle Ursachen Ihrer Krankheitssymptome, Ihre Krankengeschichte, Allergien, die Sie haben, oder weitere Daten, die zur Verifizierung Ihrer Identität benötigt werden.

  • Von uns über Sie erhobene Daten. Im Hinblick auf jeden Ihrer Besuche unserer Website oder unserer App können wir automatisch die folgenden Daten erfassen; allerdings können diese Daten nicht verwendet werden, um Sie zu identifizieren:
    • gerätespezifische Daten, beispielsweise das Hardwaremodell, Version des Betriebssystems, einzigartige Gerätekennung und Informationen zum mobilen Netzwerk
    • technische Daten zu Ihrem Computer, gegebenenfalls einschließlich Ihrer IP-Adresse, des Betriebssystems und des Browsertyps zu Zwecken der Systemadministration und Analyse
    • Einzelheiten Ihrer Besuche unserer Website und App, einschließlich des gesamten Uniform Resource Locators (URL) Clickstream zu, über und von unserer Website und App (einschließlich Datum und Uhrzeit), Besuchslänge bestimmter Seiten und Daten zur Seiteninteraktion (wie Scrollen, Klicks und ‚Mouse-Overs‘);
    • Informationen, die uns zeigen, aus welchem App-Store Sie unsere App heruntergeladen haben, und
    • Einzelheiten der recherchierten Konditionen und Symptome (zusammengefasst und/oder anonymisiert).
  • Daten, die wir aus anderen Quellen empfangen. Bei der Nutzung unserer Leistungen sind wir im Kontakt mit Dritten, die bestimmte Informationen über Sie an uns übermitteln können, um Ihre Nutzung der Leistungen zu ermöglichen. Dies umfasst die hier verfügbaren Informationen in der zum jeweiligen Zeitpunkt geänderten Fassung.

Wenn Sie unsere Leistungen im Auftrag eines Dritten nutzen, müssen Sie eine eindeutige Erlaubnis der natürlichen Personen eingeholt haben, deren Daten Sie an uns übermitteln, bevor Sie diese Daten mit uns teilen.

Um Zweifel zu vermeiden, umfasst ein Verweis auf Ihre Daten in dieser Datenschutzrichtlinie Daten über andere natürliche Personen, die Sie an uns übermittelt haben.

Wie wir Ihre Daten verwenden und die Gründe der Verwendung.

Die Verwendung personenbezogener Daten nach EU-Datenschutzrecht muss nach einem Grund aus einer Reihe von rechtlichen „Gründen” gerechtfertigt sein, und wir sind verpflichtet, den Grund im Hinblick auf jede Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten in dieser Richtlinie darzulegen. Dies sind die Hauptgründe, die unsere Verwendung Ihrer Daten rechtfertigen:

  • Einwilligung: wenn Sie in unsere Verwendung Ihrer Daten eingewilligt haben (Sie übermitteln eine ausdrückliche, informierte, frei erteilte Einwilligung im Hinblick auf eine solche Verwendung und können Ihre Einwilligung unter den nachstehend im Einzelnen angegebenen Umständen zurücknehmen, indem Sie uns benachrichtigen)
  • Vertragserfüllung: wenn Ihre Daten für den Abschluss oder die Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen erforderlich ist
  • Rechtliche Verpflichtung: wenn wir Ihre Daten verwenden müssen, um unsere rechtlichen Verpflichtungen einzuhalten
  • Berechtigte Interessen: wenn wir Ihre Daten verwenden, um ein berechtigtes Interesse zu erreichen und unsere Gründe dafür einen Vorbehalt Ihrer Datenschutzrechte überwiegen, und
  • Rechtsansprüche: wenn Ihre Daten von uns benötigt werden, um einen Anspruch gegen Sie oder einen Dritten zu verteidigen, zu verfolgen oder geltend zu machen.

Wir verwenden die über Sie gespeicherten Daten (und Daten über andere, die Sie an uns übermittelt haben) auf folgende Weise:

Art der erhobenen Daten

  • E-Mail-Adresse, Name, Geburtsdatum, Geschlecht

    • Verwendungen dieser Daten: Um Ihnen Zugriff auf unsere Website, App und sonstige Informationen zu gewähren, die Sie von uns anfordern, und zur Nutzung unserer Leistungen.
    • Gründe für die Verwendung: Vertragserfüllung
  • Krankheitssymptome, potenzielle Ursachen der Krankheitssymptome, Allergien, Schwangerschaft, Verlauf von Bluthochdruck oder Diabetes

    • Verwendungen dieser Daten: Erbringung der Leistungen an Sie.
    • Gründe für die Verwendung: Einwilligung (wir benötigen Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer sensiblen, personenbezogenen Daten, die benötigt werden, um die Leistungen zu erbringen.)
  • E-Mail-Adresse, Name

    • Verwendungen dieser Daten: Zur Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen, von denen wir glauben, dass sie für Sie interessant sind.
    • Gründe für die Verwendung: Berechtigtes Interesse (zur Vermarktung unserer eigenen ähnlichen Produkte und Dienstleistungen sowie etwaigen Wiedereinsetzungs-kampagnen)
      Einwilligung (zur Vermarktung unabhängiger Produkte oder Dienstleistungen oder von Produkten oder Dienstleistungen Dritter).
  • Geburtsdatum, Krankheitssymptome, potenzielle Ursachen der Krankheitssymptome, Krankengeschichte, Allergien, Standort

    • Verwendungen dieser Daten: Zur Identifikation von besser geeigneten Produkten und Dienstleistungen für Sie, um diese an Sie zu vermarkten.
    • Gründe für die Verwendung: Berechtigtes Interesse (um unsere Leistungen entsprechend anzupassen). Keine Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen Dritter wird ohne Ihre Einwilligung durchgeführt.
  • Name, Geburtsdatum, Facebook-Benutzername und Passwort

    • Verwendungen dieser Daten: Für das Einpflegen von Benutzerdaten in die App zu nutzen.
    • Gründe für die Verwendung: Vertragserfüllung
  • E-Mail-Adresse, Name, Geburtsdatum, Krankheitssymptome, potenzielle Ursachen von Krankheitssymptomen, Krankengeschichte, Allergien

    • Verwendungen dieser Daten: Um Ihre Eignung für klinische Forschung zu beurteilen und Sie zur Teilnahme einzuladen.
    • Gründe für die Verwendung: Berechtigtes Interesse – ohne Ihre Einwilligung werden keine personenbezogenen Daten als Teil einer klinischen Studie genutzt.
      Einwilligung (zur Kontaktaufnahme mit Ihnen über klinische Forschung, die für Sie von Interesse sein kann).
  • E-Mail-Adresse, Name, Geburtsdatum, Krankheitssymptome, potenzielle Ursachen von Krankheitssymptomen, Krankengeschichte, Allergien

    • Verwendungen dieser Daten: Zur Verwaltung unserer Leistungen und für interne Vorgänge, einschließlich Forschung, Datenanalyse und Datenstatistik, sowie um abgeleitete, anonymisierte und verdichtete Daten zur Verbesserung unserer Leistungen zu erzeugen.
    • Gründe für die Verwendung: Berechtigtes Interesse (zur Verwaltung und Verbesserung unserer Leistungen).
  • E-Mail-Adresse

    • Verwendungen dieser Daten: Um Sie über Änderungen unserer Leistungen zu benachrichtigen.
    • Gründe für die Verwendung: Vertragserfüllung, berechtigtes Interesse (um unsere Leistungen zum jeweiligen Zeitpunkt zu aktualisieren).
  • E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Krankheitssymptome, potenzielle Ursachen von Krankheitssymptomen, Krankengeschichte, Allergien

    • Verwendungen dieser Daten: Um Sie zu kontaktieren, wenn während der Datenverarbeitung gesundheitliche Bedenken identifiziert wurden.
    • Gründe für die Verwendung: Berechtigtes Interesse.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten (oder andere Daten, die Sie an uns übermitteln) nicht an Dritte verkaufen, allerdings behalten wir uns das Recht vor, Daten zu teilen, die anonymisiert und/oder verdichtet wurden. Sie bestätigen und akzeptieren, dass wir Inhaber sämtlicher Rechte, Eigentumsansprüche und Interessen an und gegenüber abgeleiteten Daten oder verdichteten und/oder anonymisierten Daten sind, die von uns erhoben oder erzeugt werden.

Marketing

Wir können Daten zur Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen an Sie auf folgende Weise nutzen:

Art der Marketingaktivität

  • Newsletter und Marketing-E-Mails in Bezug auf unsere eigenen ähnlichen Dienstleistungen und Produkte. Wenn rechtlich verlangt, bitten wir um Ihre Einwilligung zu dem Zeitpunkt, zu dem wir Ihre Daten erheben, um diese Arten des Marketings vorzunehmen.
    • Gründe für die Verwendung: Berechtigtes Interesse (zur Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen – Sie haben das Recht, sich jederzeit abzumelden)
  • Um Ihnen Einzelheiten über nicht miteinander verbundene Dienstleistungen oder Produkte oder Sonderangebote und Nachlässe zu senden, die von unseren ausgewählten Geschäftspartnern angeboten werden. Wenn rechtlich verlangt, bitten wir um Ihre Einwilligung zu dem Zeitpunkt, zu dem wir Ihre Daten erheben, um diese Arten des Marketings vorzunehmen.
    • Gründe für die Verwendung: Einwilligung (die jederzeit zurückgenommen werden kann)

Wir werden Ihnen eine Option zur Beendigung des Abonnements oder zur Abmeldung von weiterer Kommunikation in Bezug auf elektronische Marketingkommunikation anbieten, die an Sie versendet wird. Sie können sich auch abmelden, indem Sie uns kontaktieren.

Wo wir Ihre personenbezogenen Daten speichern

Die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben (einschließlich E-Mail-Adressen, die einen Bestandteil unserer potenziellen Marketing-Datenbank bilden), wird im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR”) verarbeitet und auf Amazon Web Services (Europe) Cloud Servern gespeichert. Diese Daten können jedoch von Mitarbeitern verarbeitet werden, die außerhalb des EWR tätig sind, die für uns oder für einen unserer Geschäftspartner oder Dienstanbieter arbeiten. Eine vollständige Liste unserer fremden Unterauftragsverarbeiter und Einzelheiten ihrer Datenschutzrichtlinien sind hier zu finden. Länder außerhalb des EWR können nicht das gleiche angemessene Schutzniveau für die Rechte und Freiheiten betroffener Personen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten erbringen; allerdings erteilen Sie durch Nutzung unserer Leistungen Ihre Einwilligung für die Ada Health GmbH, Ihre personenbezogenen Daten diesen Dritten gegenüber zu offenbaren.

Ihre Passwörter werden auf den Servern der Ada Health GmbH in verschlüsselter Form gespeichert. Wir offenbaren Ihre Kontodetails nicht. Es ist Ihre Verantwortung, Ihr Passwort zu schützen. Leider ist die Übermittlung von Daten über das Internet nicht komplett sicher. Wenngleich die Ada Health GmbH ihr Bestes geben wird, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können wir die Sicherheit Ihrer an unsere Website übermittelten Daten nicht garantieren. Jede Übermittlung erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Sobald wir Ihre Daten empfangen haben, werden wir strikte Verfahren und Sicherheitsmerkmale einsetzen, um unbefugten Zugriff zu verhindern.

Sensible Daten zwischen Ihrem Browser und unserer Website werden in verschlüsselter Form unter Nutzung von Secure Socket Layer („SSL”) übertragen. Bei der Übermittlung sensibler Daten sollten Sie immer sicherstellen, dass Ihr Browser das Zertifikat der Ada Health GmbH validieren kann.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Einzelheiten zu den speziellen eingesetzten Sicherheitsmaßnahmen möchten, die auf den Export Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des EWR angewendet werden.

Offenlegung Ihrer Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten unter den folgenden Umständen Dritten gegenüber offenbaren:

Zweck der Offenlegung und Dritte(r), an den/die diese Offenlegung erfolgen könnte

  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten unseren Dienstanbietern und Geschäftspartnern, einschließlich Ärzten, Arztpraxen, Krankenhäusern (um uns bei der Erfüllung eines Vertrags zu unterstützen, den wir mit ihnen oder mit Ihnen abschließen, einschließlich der Bereitstellung der Website und der von ihr ermöglichten Leistungen), Analyseanbietern (um uns bei der Verbesserung und Optimierung der App und der Website zu unterstützen) und/oder einem Mitglied unserer Gruppe gegenüber offenlegen, was bedeutet unseren Tochtergesellschaften, unserer obersten Holdinggesellschaft und ihren Tochtergesellschaft gegenüber. Eine Liste dieser Dritten kann unter ada.com/de/service-providers/ eingesehen werden.

    Darüber hinaus verfolgen wir Ihre Interaktion mit den von Ada angebotenen Services anonym. Dieses Tracking ist auf Ihre Interaktion mit den Ada Services beschränkt, und wir erfassen in keiner Weise etwas anderes als die Ada Services. Wir verwenden diese Informationen, um die Services von Ada weiter zu verbessern, und die gesammelten Informationen werden ausschließlich für interne Zwecke verwendet, niemals verkauft oder an Dritte weitergegeben.
    • Gründe für die Verwendung: Vertragserfüllung, berechtigtes Interesse (um unseren Dienstanbietern die Erbringung der erforderlichen Dienstleistungen zu ermöglichen).
  • Wenn wir einen Geschäftsbereich oder Vermögenswerte verkaufen oder kaufen, können wir Ihre personenbezogenen Daten gegenüber dem potenziellen Verkäufer oder Käufer dieses Geschäftsbereichs oder dieser Vermögenswerte offenlegen.
    • Gründe für die Verwendung: Berechtigtes Interesse (zum Verkauf unserer Geschäftstätigkeit oder Vermögenswerte); und falls nach geltendem Recht verlangt, Einwilligung (für sensible personenbezogene Daten).
  • Wenn die Ada Health GmbH oder im Wesentlichen sämtliche ihrer Vermögenswerte von einem Dritten erworben werden, sind die personenbezogenen Daten über unsere Kunden einer der übertragenen Vermögenswerte.
    • Gründe für die Verwendung: Berechtigtes Interesse (zum Verkauf unserer Gesellschaft oder Vermögenswerte); und wenn nach geltendem Recht verlangt, Einwilligung (für sensible personenbezogene Daten).
  • Wenn wir einer Pflicht zur Offenlegung oder zum Teilen Ihrer personenbezogenen Daten unterliegen, um eine rechtliche Verpflichtung zu erfüllen, oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit der Ada Health GmbH, unserer Kunden oder anderer zu schützen. Dies umfasst den Austausch von Daten mit anderen Gesellschaften und Organisationen zum Zwecke des Schutzes vor Betrug.
    • Gründe für die Verwendung: Rechtliche Verpflichtung, wesentliches Interesse.
  • Wir können bestimmte Daten gegenüber Organisationen offenlegen, die an klinischen Studien und anderen Forschungsarten beteiligt sind, wenn Sie uns hierzu autorisiert haben.
    • Gründe für die Verwendung: Einwilligung.
  • Betrugsverhinderung und andere Prüfungen. Wir und andere Organisationen können auf Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls zugreifen und diese nutzen, um Bonitätsprüfungen sowie Prüfungen zur Verhinderung von Betrug auszuführen. Wenn falsche oder fehlerhafte Daten übermittelt werden und Betrug identifiziert oder vermutet wird, können die Einzelheiten an Behörden für Betrugsbekämpfung weitergeleitet werden.
    • Gründe für die Verwendung: Berechtigtes Interesse (zur Unterstützung bei der Verhinderung von Betrug und zur Beurteilung Ihres Risikoprofils).
  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten Dritten, dem Gericht und/oder Regulierungsbehörden oder Vollstreckungsbehörden gegenüber in Verbindung mit Verfahren oder Ermittlungen weltweit offenlegen, wenn wir hierzu gezwungen werden. Wenn dies gestattet ist, werden wir diese Anfragen vor der Beantwortung an Sie weiterleiten oder Sie benachrichtigen, es sei denn, dies würde die Verhinderung oder Aufdeckung einer Straftat beeinträchtigen.
    • Gründe für die Verwendung: Rechtliche Verpflichtung (zur Kooperation mit Vollstreckungs- und Regulierungsbehörden).

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten

Wir werden die vorgenannten Daten solange wie nötig speichern, um die Leistungen an Sie zu erbringen, spezielle Probleme zu behandeln, die auftreten können, oder wie anderweitig rechtlich oder von einer zuständigen Regulierungsbehörde verlangt. Sobald Ihr Konto gekündigt oder deaktiviert wird, löschen wir die personenbezogenen Daten in Bezug auf Ihr Konto innerhalb eines Monats. Wenn Ihr Konto 12 Monate inaktiv ist, können wir Sie kontaktieren, um zu beurteilen, ob Sie die Leistungen weiterhin nutzen möchten. Einige personenbezogene Daten müssen länger aufbewahrt werden, um sicherzustellen, dass die Ada Health GmbH geltendes Recht und interne Compliance-Verfahren einhalten kann, einschließlich der Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zur Unterdrückung von Marketingkommunikation, wenn Sie entschieden haben, keine weiteren Marketing-E-Mails zu empfangen.

Wenn Sie den britischen Doctor Chat-Service genutzt haben (der ab dem 23. März 2018 nicht mehr verfügbar ist), werden die Einzelheiten Ihrer Konsultation von uns dauerhaft gemäß dem Aufbewahrungszeitplan des Praxiskodex für die Verwaltung von Unterlagen (Records Management Code of Practice Retention Schedule) gespeichert oder wie anderweitig von CQC verlangt oder um einen Rechtsanspruch abzuwehren.

Wenn Daten zu zwei Zwecken genutzt werden, werden wir sie speichern, bis der Zweck mit dem längsten Zeitraum enden, jedoch werden wird sie nicht mehr für den Zweck mit einem kürzeren Zeitraum nutzen, wenn dieser Zeitraum endet.

Wir beschränken den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf diejenigen Personen, die sie zu dem/den relevanten Zweck(en) nutzen möchten. Unsere Aufbewahrungsfristen werden auf geschäftliche Erfordernisse gestützt, und Ihre Daten, die nicht länger benötigt werden, werden entweder unwiderruflich anonymisiert (und die anonymisierten Daten können zurückbehalten werden) oder sicher gelöscht.

Ihre Rechte

Laut der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2017/676 haben Sie verschiedene Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. All diese Rechte können ausgeübt werden, indem Sie uns unter legal@ada.com kontaktieren.

Sie haben die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Berichtigung

    • Wir werden uns nach angemessenen Kräften bemühen, zu gewährleisten, dass Ihre personenbezogenen Daten korrekt sind. Um uns hierbei zu unterstützen, sollten Sie uns über Änderungen der personenbezogenen Daten benachrichtigen, die Sie an uns übermittelt haben, indem Sie an uns einen Antrag auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten senden, wenn Sie der Auffassung sind, dass die personenbezogenen Daten, die wir besitzen, fehlerhaft oder unvollständig sind.
  • Recht auf Löschung / ‚Recht auf Vergessen-werden‘

    • Durch Löschung Ihres Kontos wird die Ada Health GmbH sämtliche Ihrer personenbezogenen Daten unverzüglich löschen (es sei denn, es besteht ein legitimer und rechtmäßiger Grund, warum die Ada Health GmbH nicht in der Lage ist, bestimmte Ihrer personenbezogenen Daten zu löschen, und in diesem Fall werden wir Sie hierüber schriftlich benachrichtigen).
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    • Sie haben das Recht, uns jederzeit um die Einstellung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu bitten.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

    • Sie haben das Recht zu beantragen, dass die Ada Health GmbH Ihnen eine Kopie all Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung stellt, und Ihre personenbezogenen Daten an einen anderen Datenverantwortlichen in einem strukturierten, üblichen und maschinenlesbaren Format übermittelt, wenn dies technisch möglich ist.
  • Beschwerderecht

    • Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde wie der Bundesdatenschutzbehörde in Deutschland oder dem Information Commissioner’s Office im Vereinigten Königreich einzureichen. Wenngleich wir unsere Kunden darin bestärken, im Falle von Bedenken oder Beschwerden mit uns in Kontakt zu treten.

Die Ada Health GmbH wird Ihnen gewöhnlich nichts für die Anfragen berechnen, die wir zur Ausübung eines Ihrer vorstehend im Einzelnen angegebenen Rechte empfangen; wenn Sie jedoch übermäßige, wiederholte oder offensichtlich unbegründete Anfragen stellen, können wir Ihnen eine Verwaltungsgebühr in Rechnung stellen, um diese Anfragen zu bearbeiten oder die Tätigkeit im Hinblick auf diese Anfragen ablehnen. Wenn wir zur Übermittlung einer Kopie der personenbezogenen Daten verpflichtet sind, die verarbeitet werden, so erfolgt dies kostenfrei; allerdings können weitere angeforderte Kopien angemessenen Gebühren auf Basis der Verwaltungskosten unterliegen.

Die Bitte an uns um Einstellung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder um Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bedeutet wahrscheinlich, dass Sie nicht mehr in der Lage sind, die Leistungen der Ada Health GmbH oder zumindest diejenigen Aspekte der Leistungen zu nutzen, die die Verarbeitung derjenigen Arten personenbezogener Daten verlangen, um deren Löschung Sie uns gebeten haben. Dies kann darin resultieren, dass Sie die Leistungen nicht länger nutzen können.

Wenn Sie bei der Ada Health GmbH die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten beantragt haben, kann die Ada Health GmbH Dritte über dieses Verlangen informieren, denen gegenüber diese personenbezogenen Daten offengelegt wurden. Allerdings haben diese Dritten möglicherweise das Recht, diese personenbezogenen Daten für sich zu behalten und weiter zu verarbeiten, beispielsweise Ärzte, Arztpraxen, Krankenhäuser und Einzelheiten einer Konsultation, wenn Sie den britischen Doctor Chat-Service genutzt haben (der bis zum 23. Mai 2018 verfügbar ist) (diese werden entsprechend des Aufbewahrungszeitplans des Praxiskodex für die Verwaltung von Unterlagen gespeichert).

Änderungen dieser Richtlinie

Künftig von uns vorgenommene Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie werden auf dieser Seite bekannt gegeben und Ihnen gegebenenfalls per E-Mail oder Benachrichtigungen über die App mitgeteilt. Wir bestärken Sie daher darin, diese zum jeweiligen Zeitpunkt zu überprüfen, um darüber auf dem Laufenden zu bleiben, wie wir Ihre Daten verarbeiten.

Kontakt

Fragen, Anmerkungen und Anträge in Bezug auf diese Datenschutzrichtlinie werden begrüßt und sollten an hello@ada.com gerichtet werden.

Datenverantwortliche im Sinne der relevanten Datenschutzgesetzgebung ist die Ada Health GmbH (HRB 189710) mit eingetragenem Sitz in der Adalbertstraße 20, 10997, Berlin, Deutschland.

Unser Datenschutzbeauftragter ist Jens Pahl.

Cookies

Die Ada Health GmbH nutzt Cookies, um Sie von anderen Nutzern zu unterscheiden. Dies unterstützt uns dabei, Ihnen bei der Nutzung unserer Website ein gutes Erlebnis zur Verfügung zu stellen, und ermöglicht uns auch die Verbesserung unserer Leistungen. Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung von Cookies möglich ist, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Allerdings funktioniert unsere Website möglicherweise nicht ordnungsgemäß, oder einige Merkmale stehen Ihnen möglicherweise nicht zur Verfügung, wenn Sie Cookies deaktivieren.

Detaillierte Informationen zu den von uns genutzten Cookies und den Zwecken, für die wir diese einsetzen, können Sie unserer Cookie-Richtlinie unter ada.com/cookie-policy/ entnehmen.