1. Ada
  2. Editorial
  3. Unternehmen & Kultur
  4. Datenschutz und Datensicherheit bei Ada

Datenschutz und Datensicherheit bei Ada

Datenschutz und Datensicherheit sind zwei absolute Prioritäten von Ada Health. Von Beginn an waren sie ganz entscheidend für die Art und Weise, wie wir unsere Produkte entwickelt und unseren Nutzern zur Verfügung gestellt haben.

Inzwischen gibt es weltweit eine intensive Debatte über die Frage, wie die Sicherheit und der Schutz von Gesundheitsdaten in einer digitalisierten Welt gewährleistet werden. Dies betrifft sowohl z. B. Krankenhäuser und Arztpraxen, als auch Anbieter digitaler Gesundheitsanwendungen wie Ada Health. Dies begrüßen wir ausdrücklich.

In den vergangenen Wochen und Monaten gab es bedauerlicherweise jedoch auch eine Reihe irreführender Behauptungen über unser Unternehmen. Wir möchten in diesem Zusammenhang daher noch einmal deutlich machen, dass Dritte keinen Zugriff auf persönliche Gesundheitsinformationen haben. Wir haben rechtlich bindende Verträge mit allen Anbietern mit denen wir zusammenarbeiten, um den Schutz und die Sicherheit von Nutzerdaten zu gewährleisten. Selbstverständlich verkauft Ada Health auch keine persönlichen Gesundheitsinformationen an Dritte.

Es ist unser Ziel, die Nutzer so transparent wie möglich über unseren Umgang mit ihren Daten sowie der Nutzung von Services von Drittanbietern zu informieren. Uns ist bewusst, dass wir dies bereits in der Vergangenheit mit noch mehr Nachdruck hätten tun können.

Wir haben daher in den vergangenen Wochen begonnen, eine Reihe von Maßnahmen zu ergreifen, um noch mehr Transparenz zu gewährleisten und so den Nutzern die Chance zu geben, eine informierte Entscheidung zu treffen. Dazu gehört unter anderem:

  1. Wir haben eine neue Datenschutzerklärung veröffentlicht die deutlich detaillierter und umfassender sämtliche Fragen rund um den Datenschutz adressiert - insbesondere auch bezüglich der Nutzung von Services von Drittanbietern.
  2. Wir haben den Onboarding-Prozess für die Nutzer überarbeitet. Das bedeutet, dass Nutzer in der App expliziter und umfassender über die Verarbeitung und den Schutz ihrer Daten informiert werden.
  3. Wir haben unsere Nutzung von Services von Drittanbietern, wie bereits in der Vergangenheit, erneut geprüft und noch zielgerichteter ausgestaltet. Dies betrifft beispielsweise die Frage, welche Services wir für welche Zwecke wie nutzen.

Um einen Service wie Ada Millionen Menschen weltweit anbieten zu können, ist es unerlässlich dass wir, genau wie Zehntausende andere Firmen auch, die Services von Drittanbietern nutzen. Hierfür bezahlt Ada Health diese Drittanbieter. Dies ist z. B. notwendig, um die Funktionalität der Applikation sicherzustellen und den Ansprüchen, die an Ada als Medizinprodukt gestellt werden, zu entsprechen. Unser Anspruch ist es, dies so sicher, transparent und fokussiert wie nur möglich zu tun.


Autor:

Ada Health

Deine Gesundheitshelferin